Barclay Bank Tagesgeld

Barclay Bank Tagesgeldkonto  

Konto Details



Barclay Bank Tagesgeld Daten

Anschrift: Barclays Bank PLC
Gasstraße 4c
D - 22761 Hamburg
Bankleitzahl: 201 306 00
Telefon: 0800 11 33 66 7
eMail: geldanlage@barclays.de
Homepage: www.barclays.de
Einlagensicherung: deutsche Einlagensicherung
Einlagen der Barclay Bank sind bis zu 240 Mio. Euro abgesichert.



Barclays Tagesgeld Konditionen:


  • Bis 500.000 Euro erhalten Kunden 0,75% Zinsen aufs Barclays Tagesgeld
  • Garantie für 3 Jahre, dass Zinssatz immer 1,50% über dem EZB Leitzins ist (derzeit 1,00%)
  • Innerhalb 3 Wochen nach Leitzinserhöhung erhalten auch alle Kunden die Erhöhung
  • Einmal jährlich werden die Zinsen gutgeschrieben auf das Barclays Tagesgeld
  • Einlagen sind täglich verfügbar und die Kontoführung ist gratis beim Barclay Bank Tagesgeld
  • Zinsen sind gültig ab dem ersten Euro (keine Mindesteinlage)
  • Transparenter einfacher Internetauftritt und Prozesse beim Barclays Tagesgeld
  • 100%ige Einlagensicherheit durch den deutschen Einlagensicherungsfonds des Bundesverbands deutscher Banken e.V. (GBP 85.000 über die britische Einlagensicherung)





Infos zum Barclays Tagesgeld

Mit einem neuen Anbieter am Tagesgeldmarkt beginnt der Anfang des Jahres 2012. Das Barclays Tagesgeld bietet den Neukunden aktuell 0,75% Zinsen ab dem ersten Euro. Die Maximaleinlage beträgt dabei 500.000 Euro, was kaum auszureizen ist.

Das Einzigartige am Barclays ist aber, dass es eine Garantie der Zinsen gibt. Diese Garantie orientiert sich ständig am EZB Leitzinssatz. Die Barclay Bank verspricht den Kunden nach der Eröffnung 3 Jahre lang immer 1,50% über diesem Leitzins zu sein.

Erhöht sich also der Leitzins von aktuell 1,00% auf 2,00% erhalten alle Kunden innerhalb der darauffolgenden Wochen 3,50% Zinsen. Das ist ein ähnliches Modell, wie es die Banc of Scotland betreibt, jedoch spezifiziert diese nicht den genauen Zinssatz. Der Zinsertrag erfolgt beim Barclays Tagesgeld jährlich. Um die Sicherheit der Einlagen brauchen sich Sparer nicht zu sorgen.

Trotz Hauptsitz in London, ist die Barclay Bank Mitglied im deutschen Einlagensicherungsfonds und kann somit bis zu 240 Mio. Euro pro Kunde derzeit absichern (GBP 85.000 über die britische Einlagensicherung). So haben Kurzzeitsparer alles was diese brauchen um die Finanzkrise zu überstehen.